Kosmetische Akupunktur

Immer mehr Menschen entscheiden sich heute für eine kosmetische Akupunktur. In den USA gilt sie bereits als angesehenes, kosmetisch-ästhetisches Verfahren. Dabei ist sie gar keine rein kosmetische Behandlung, sondern basiert genau wie die übliche Akupunktur auf den TCM-Regeln (Traditionelle Chinesische Medizin)

Bei dieser Akupunktur-Behandlung wird versucht, durch die gezielte Stimulation einzelner Energiepunkte am Körper, im Gesicht und am Ohr das Muskelgewebe und die Haut positiv zu beeinflussen.

Schönheitsakupunktur

Mit der Schönheitsakupunktur verzögert sich die Hautalterung auf natürliche Weise und regt die Durchblutung an.  Auch die Elastizität, Geschmeidigkeit, Hautfeuchtigkeit und die Struktur des Bindegewebes werden positiv beeinflusst. Zu Beginn werden zwei Mal pro Woche acht bis zehn Behandlungen empfohlen. Gut zwei Jahre hält der erzielte Erfolg vor. Natürlich kann in regelmäßigen Abständen, etwa alle fünf bis sechs Monate, auch eine Auffrischungsbehandlung durchgeführt werden. Nebenwirkungen gibt es keine und der Wohlfühleffekt tritt nach jeder Behandlung ein. Kein Wunder also, dass viele Patienten diese Behandlungsmethode der kosmetischen Akupunktur schätzen und gern über mehrere Behandlungswochen nutzen.

Leave a reply